Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket




  Startseite
    °oO daily llife
    °oO the plan
  Über...
  Archiv
 
  ~think 4 yourself
  ~ history
  ~ fade away
  ~ just me
  ~ stop?
 
 
  ~ psycho???
  ~ memories
  ~ puppy love
  ~up, up and away
  ~have a look
  ~yummie
  Rechtliches
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    coke.zero
   
    avialle

   
    x-whiterose-x

   
    the-secretary

    - mehr Freunde


Links
   my twin- rosafee
   my forum- sugarfree
   ana links
   real girls
   double.kisses
   cokay
   annabella
   mieke
   mira
   blue-spirit
   dililah
   anas.diary
   eule
   khia
   small.axes
   tinker
   wölkchen
   rottenapple
   bine
   rinkana
   fragile butterfly
   marieantoinette
   arya
   she.goes.thin
   princess of perfection
   sappy
Letztes Feedback
   9.06.17 14:18
    comment3, menvspest.com,
   9.06.17 14:19
    comment1, duo-entrenous.
   9.06.17 14:20
    comment1, atkconstrutora
   9.06.17 14:21
    comment1, turkceedebiyat
   9.06.17 14:22
    comment2, centrotf.it, [
   9.06.17 14:23
    comment4, awiautomation.




http://myblog.de/thinks

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

Photobucket

Hier schreibe ich über mich, mein Leben, meine Erfolge und meine Niederlagen. Das bedeutet, dass Essstörungen und Selbstverletzendes Verhalten thematisiert werden.

Solltest du damit nichts anfangen können, bitte ich dich, meinen Blog zu verlassen. Befindest du dich gerade in Therapie wünsche ich dir alles erdenklich Gute- aber bitte dich ebenfalls zu gehen.

Wer hier Gesetze, Psalme oder anderen Pro-Ana-Stuff sucht, kann gleich das kleine Kreuz rechts oben benutzen- hier geht es nicht um irgendeinen nachahmenswerten Lebensstil sondern um eine ernsthafte Krankheit!

Alle anderen heiße ich recht herzlich willkommen und wünsche viel Spaß beim Lesen!

...und nicht vergessen: ich freu mich immer über ernstgemeinte Kommentare und Gästebucheinträge (:

 

Photobucket

 

 



Werbung



Blog

@ anna

 

@ anna aus meinem GB:

Eigentlich muss ich mich für mein Verhalten bei niemandem rechtfertigen, und ich finde es auch ziemlich feige, unqualifizierte Kommentare ohne Adresse zu hinterlassen, aber ich werd mich trotzdem mal dazu äußern:

Ja, ich BIN Medizinerin und stolz drauf- stolz, dass ich es trotz dieser Krankheit geschafft habe. Stolz, dass ich mich nicht unterkriegen lassen, auch wenn ich durch meine Krankheit mehr um die Ohren hab als gesunde Kommilitonen. Stolz, dass ich immer wieter kämpfe- kämpfe, um gesund zu werden und nicht als junge Frau zu sterben.

Kommentare wie deine zeigen doch immer nur wieder, dass Menschen wie ich leider immer wieder nur in eine Schublade gesteckt werden- dass es aber auch unter den ganzen ES-Blogs auch Leute gibt, die ernsthaft jahrelang mit dieser Krankheit kämpfen und nicht einfach nur "Dazu gehören" wollen, das interessiert keinen. Keine der wundervollen Mädchen, die ich über dieses Blog kennengelernt habe, ist aktiv in dieser kindischen Pro Ana-Bewegung, schließlich würde keiner, der an dieser Krankheit leidet, andere dazu animieren, in diese Hölle zu gehen.

Nächstes Mal, wenn du also meinst, Kommentare hinterlassen zu müssen, informiere dich erstmal über die Person hinter den Einträgen und steck nicht alle in eine Schublade- ich respektiere alle Kommentare, die ich bekommen, allerdings erwarte ich auch den gleichen Respekt von meinen Lesern.

Thinks

30.10.08 12:42


dancing in the rain

Photobucket

Guten Morgen meine Lieben!

Ja, wie ihr gestern schon gesehen habt, war ich am Montag wieder tanzen- endlich! Es ist einfach unfassbar, aber ich liebe es so sehr! Nach dem Training fühl ich mich einfach klasse, die ES und der ganze andere Kram sind dann einfach völlig egal. Ok, das geht meist nur, bis ich dann unter der Dusche steh und es wieder ganz schrecklich finde, aber immerhin weiß ich dann, dass ich etwas für mich getan hab.

Hab auch meinen Lernplan geschrieben- ich hab schon keine Lust mehr, bevor ich überhaupt angefangen hab..... Naja, muss ja. Arbeiten ist auch mal wieder ziemlich anstrengend, aber ganz ok- immerhin brauch ich das Geld ziemlich dringend, wo die blöden Bafög-Menschen immernoch nichts überwiesen haben )=

Samstag werden wir wahrscheinlich zu IKEA fahren- juhuuu!!!!!!!!! Endlich mal raus aus diesem Kaff. Apropos raus aus dem Kaff- ich hab mir ernsthaft überlegt, nach dem Physikum doch noch die Uni zu wechseln.... hab mit meiner besten Freundin telefoniert, die ja zu diesem Semester gewechselt hat und sie meinte, dass das das beste war, was sie machen konnte. Naja, ich schau mich mal unverbindlich nach Unis im Raum Hessen um..... dauert ja auch noch ein bisschen- erstmal Physikum und dann weiter schauen.

Sooo, der Hundi muss raus, ich wünsch euch nen schönen Tag, drück euch,

eure Thinks

29.10.08 10:35


dance

 

 

 

Photobucket

28.10.08 15:56


hugs and kisses

Photobucket

Guten Morgen meine Lieben!

Vielen, vielen Dank für eure wunderbaren Worte- ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr mir das hilft. So langsam fang ich mich auch wieder, glaub ich zumindest. Hab mir in den letzten Tagen einfach mal ne Auszeit vom "regelmäßigen Essen" genommen. Da merkt man erstmal, wie anstrengend das soch wirklich jeden Tag ist. Ich war schon ziemlich schokiert, wie schnell man dann doch wieder versucht ist, in alte Denkweisen zu verfallen, aber irgendwie hab ich dieses Gefühl von nem leeren Bauch und kalten Fingern einfach mal wieder gebraucht. Ich hoffe, es bleibt jetzt bei der Pause und ich kann jetzt wieder weiter kämpfen.

So, jetzt ist aber mal genug mit dem Rumgeheule. Ab heut werd ich auch langsam wieder anfangen, was für die Uni zu tun. Die nächsten 3 Tage steht Lernplan schreiben an und ab November geht dann die Lernerei wieder voll los. Wird auch mal wieder Zeit.

Am 22.11. haben wir nen Auftritt in meiner Lieblingsbar und ich freu mich schon total drauf- deshalb versuch ich auch, heut abend mal wieder mit zu tanzen. Hundeschule läuft auch ganz ok. Arbeiten ist mega-anstrengend, aber ich glaub, ich hab inzwischen jeden dort davon überzeugt, dass ich kein kleines Püppchen bin, das nicht anpacken kann.

Außerdem hab ich endlich mal die GANZE Wohnung ausgemistet- aber wirklich ausgemistet. Hab den ganzen Kram fotografiert und in eBay eingestellt. Mal schaun, was daraus wird. Hab mal in nem Feng-Shui-Buch gelesen, dass ausmisten neue Energien freisetzt und ich muss sagen, nachdem ich mich jetzt mal radikal von Sachen getrennt hab, die eh nur daheim rumliegen, fühl ich mich wirklich besser. Und wenn ich dadurch noch den einen oder anderen Euro machen kann, umso besser. Heut abend schau ich mir noch 2 Regale an- eins für meine Bücher/Ordner und ein anderes für Klamotten/Kram. Das Mädel verkauft die gebraucht und wenn die einigermaßen gut aussehen, werd ich die gleich mitnehmen, bei IKEA würd ich nämlich über da Doppelte bezahlen.

Und ich hab endlich meinen Mantel bekommen! Hab ja hier keinen gefunde, deshalb hab ich meine Omi angerufen, sie soll daheim mal in den Laden gehen und den Matel in meiner Größe suchen- und sie hat ihn gefunden und mir geschickt. Jetzt ist er endlich da und er passt und ich find ihn total schön!

Ja, das war mal wieder ein etwas längerer Eintrag nach meiner Abwesenheit, aber ich glaub, jetzt seid ihr auf dem Laufenden. Werd jetzt nochmal bei euch stöbern und mich in Zukunft wieder mehr um das Blog kümmern, ich wünsch euch ne schöne Woche, drück uch,

eure Thinks 

27.10.08 10:20


faithless

Photobucket

Hallo meine Lieben!

Zu allererst möchte ich mich entschuldigen, dass ich das Blog in letzter Zeit so vernachlässige- es liegt nicht wirklich an der Zeit, immerhin muss ich grad noch nicht wirklich lernen- aber ich fühl mich noch immer ziemlich bescheiden, hoffentlich geht das bald vorbei.

Ich weiß auch, dass es bekloppt ist, aber in Zeiten wie diesen wünsch ich mir wirklich meine Ana zurück- da wusste ich, wer ich bin (auch wenn ich das nicht mochte), ich wusste was ich zu tun hatte, was ich durfte und was nicht. Ich wusste, dass es ein Erfolgserlebnis gibt, wenn ich mich an meine Regeln halte. Natürlich war das falsch und der scheinbare Erfolg war ein eigentlicher Rückschritt- aber wenigstens hatte ich damals das Gefühl, jemand zu sein....
Das soll jetzt nicht irgendwie sentimenta klingen und ihr müsst mich jetzt auch nicht trösten, aber das sind einfach meine momentanen Gedanken- dazu kommt, dass es mit jeden Tag einfach unerträglicher wird, in den Spiegel zu schauen. Ich ekel mich richtig davor- das war alles nicht so schlimm, als ich mich ansonsten gut gefühlt hab, abr seit es mir so bescheiden geht, ist das ein weiterer großer Punkt, der mich belastet. 

Mal zu was erfreulicherem: ich war gestern beim Frisör (auch en Zeichen dafür, dass es mir nicht gut geht- immer, wenn es mir schlecht geht, veränder ich meine Haare). Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich war 4 Stunden dort und hab endlich wieder Locken bekommen (=   
Der Frisör war so alt wie ich, stockschwul und einfach nur zuckersüß (:    Jetzt seh ich ein bissl aus wie Radost Bokel als Momo. Ich mag es sehr gerne.

Heut Abend geh ich mit ner Freundin ins Kino- besser, als daheim rumzusitzen. Vorher testen wir noch nen neuen Second-Hand-Laden in der Straße. Am 22.11. haben wir auch den nächsten Auftritt- sogar in meiner absoluten Leblingsbar, ich hoffe ich bin knietechnisch bis dahin wieder fit.

Nächste Woche werd ich dann meinen Lernplan schreiben und in November gehts dann mit der Lernerei weiter- irgendwie bin ich ganz froh drüber.

Also, ich wünsch euch noch nen schönen Tag, drück euch,

eure Thinks

23.10.08 14:26


überfordert

Photobucket

Hallo ihr Lieben!

Da bin ich wieder. Leider auch nicht wirklich schlauer oder besser drauf als die letzten Tage.... Leider. Hab mir die letzten Tage schon einige Gedanken gemacht, versucht auf mich zu hören und mein Leben wieder zu ordnen. Hat nicht wirklich geklappt.

Ich hab ja ne Liste mit Therapeuten in der Stadt bekommen. Die sollte ich zwecks Probesitzungen durchtelefonieren, aber bis jetzt hab ichs noch nicht auf die Reihe bekommen. Da kommen dann ständig solche Gedanken wie " so schlecht gehts dir doch nicht", "das brauchst du nicht- du nimmst nur Leuten, die es viel nötiger brauchen, nen Platz weg", "die glauben mir bestimmt nicht"- ich weiß, doofe Gedanken, aber ich kann nix dagegen machen. Bis sich das wieder ein bisschen gebessert hat, liegt die Liste weiterhin auf meinem Wonzimmertisch.

Gestern war ich im Training, obwohl ich ja noch nicht mittanzen konnte zwecks Knie. Am Freitag werd ichs mal langsam antesten und hoffentlich nächste Woche wieder voll durchstarten. Hat mir mal wieder gezeogt, dass tanzen mir wirklich hilft- ich mag di Leute dort, ich liebe tanzen einfach und danach hab ich das gute Gefühl, etwas für mich getan zu haben.

Die Bafög-Menschen haben sich immernoch nicht gemeldet- Deppen. Soll ich bis dahin von Luft und Liebe leben???? Naja, ich hoffe mal, dass es die längste Zeit gedauert hat.

Nachher werd ich arbeiten gehen, ich ha gar keine Lust )=  Aber vielleicht ganz gut um aus meinem Miese-Laune-Trott rauszukommen.

Ich wünsch euch noch nen schönen Tag, drück euch,

eure Thinks

21.10.08 14:27


tell me....

Photobucket

Hallo meine Lieben!

Ich meld mich auch mal wieder..... sorry, dass ich ne Weile nichts mehr von mir hab hören lassen, aber irgendwie fühlt sich grad alles nicht richtig an.
Das dieser Moment kommen würde, wusste ich und ich hatte Angst davor. Ich hab erleben dürfen, was es bedeutet, glücklich zu sein. Wenn auch nur für ne kurze Zeit, aber ich hab mich einfach gut gefühlt- wie neu geboren. Leider ist dieses Gefühl jetzt vorbei. Seit dem Gespräch mit dem Therapeuten. Langsa, schleichen sich wieder die falschen Gedanken in meinen Kopf- mein Essen wird unregelmäßiger, gestörter. Es macht mich grade wahnsinnig, dass ich zugenommen habe und ich weiß einfach nicht, woran ich bin und vor allem, wer ich bin.

Ich bin böse. Böse auf mich, weil ich es zugelassen hab, dass ich zugenommen hab und mich jetzt deswegen schlecht fühle. Böse auf meinen Therapeuten, weil er mir meine kleine Welt und meine Identität weggenommen hat und mich danach dazu gebracht hat, an der Richtigkeit dieser Entscheidun zu zweifeln. Böse auf meine Ana, weil sie mich im Stich gelassen hat, nurum doch wieder zurück zu kommen. Böse auf mich. Weil ich das alles zgelassen habe und jetzt wieder am Anfang stehe....

Tut mir sehr leid, dass ich euch grad so vollheulen muss, aber ich bin grad ziemlich verwirrt. Ich wünsch euch ne schönere Woche, drück euch,

eure Thinks

20.10.08 14:20


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung