Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket




  Startseite
    °oO daily llife
    °oO the plan
  Über...
  Archiv
 
  ~think 4 yourself
  ~ history
  ~ fade away
  ~ just me
  ~ stop?
 
 
  ~ psycho???
  ~ memories
  ~ puppy love
  ~up, up and away
  ~have a look
  ~yummie
  Rechtliches
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    coke.zero
   
    avialle

   
    x-whiterose-x

   
    the-secretary

    - mehr Freunde


Links
   my twin- rosafee
   my forum- sugarfree
   ana links
   real girls
   double.kisses
   cokay
   annabella
   mieke
   mira
   blue-spirit
   dililah
   anas.diary
   eule
   khia
   small.axes
   tinker
   wölkchen
   rottenapple
   bine
   rinkana
   fragile butterfly
   marieantoinette
   arya
   she.goes.thin
   princess of perfection
   sappy
Letztes Feedback
   9.06.17 14:18
    comment3, menvspest.com,
   9.06.17 14:19
    comment1, duo-entrenous.
   9.06.17 14:20
    comment1, atkconstrutora
   9.06.17 14:21
    comment1, turkceedebiyat
   9.06.17 14:22
    comment2, centrotf.it, [
   9.06.17 14:23
    comment4, awiautomation.




http://myblog.de/thinks

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

 

Generate Your Own Glitter Graphics @ GlitterYourWay.com - Image hosted by ImageShack.us
PhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucket

Sodele, ich schreib hier mal ein paar Rezepte auf, die ich ganz in Ordnung finde- irgendwas müssen ja auch wir essen (:

Manchmal koch ich sogar ganz gern, vor allem, wenn ich bei meinen Eltern bin- und dann bin ich total froh, wenn ich weiß, was da alles drin ist und dass ich es ohne große Grübeleien essen kann.

Normalerweise versuche ich, am Tag unter 500 Kalorien zu bleiben. Die setzen sich dann aus Milch, Joghurt und Obst zusammen. Kohlenhydrate versuche ich fast vollständig zu meiden. Immer in meinem Kühlschrank ist fettarme Milch und Optiwell- Joghurt. Ansonsten kann ich auf keinen Fall auf Kaffee und Tee verzichten- natürlich nur mit Süßstoff. Meine Sünde ist mein Light- Cappucchino ( 30kcal/Tasse)- ohne geht garnicht! Bei Lust auf was Süßes gibt's einfach ne Tasse. Außerdem hab ich immer Tassensuppen (ca. 60kcal/Portion) und Kartoffelbrei-Snacks (ca. 140kcal/Portion) daheim. Da muss man nur heißes Wasser draufkippen und die machen richtig satt. Zwischendurch gibt's dann mal Obst oder zuckerfreie Bonbons und Kaugummi und einmal am Tag ne Multivitamin- und L-Carnitintablette.

Ich entschuldige mich jetzt schon bei allen Ernährungsexperten, ich weiß, dass das, was ich da mache alles andere als gesund ist, aber was will man machen... (;

Und falls ich doch mal was anderes esse oder Besuch bekomme, gibt's nur Sachen, die ich vorher eigenhändig ein bisschen kalorienreduziert hab. Diese Sammlung werd ich hier nach und nach veröffentlichen.

Also, viel Spaß beim Ausprobieren!

SweetS

Real Meals

Drinks & SnackS

Außerdem sammel ich hier auch ein paar Ernährungsirrtümer- die meisten sind zwar schon bekannt, aber es ist doch auch immer mal wieder was neues dabei (:

Ein Apfel deckt den Vitamin- Tagesbedarf…

Es heißt zwar in einem englischen Sprichwort “ an apple a day keeps the doctor away” aber den Vitaminbedarf eines ganzen Tages deckt ein Apfel noch lange nicht. Außerdem interessant: Äpfel regen den Appetit an und können uns so zum Essen verführen.

Spargel entschlackt…

Davon weiß der Spargel aber nichts und tut es deshalb auch nicht. Spargel ist vielleicht sehr mineralstoff- und wasserhaltig, was nach dem Verzehr von reichlich Spargel dazu führt, dass man recht schnell zur Toilette muss. Entschlackt wird dabei aber nichts.

Zuckerfrei bedeutet ohne Zucker…

Der Verpackungsaufdruck “zuckerfrei” soll uns das schlechte Gewissen nehmen. Das tut er auch, aber nur solange man glaubt, dass “zuckerfrei” bedeutet dass in diesem Produkt kein Zucker enthalten sei. Als Zucker muss lebensmitteltechnisch nur Saccharose ausgezeichnet werden, aber auch andere Zuckerarten wie Trauben- oder Fruchtzucker sind als Zucker zu verstehen und sind als solche ebenso kalorienreich wie Saccharose. Häufig wird Zucker einfach als Kohlenhydrat deklariert und fällt somit unter den Tisch.

Müsli mit Obst- eine gesunde Kombination…

Nicht immer. Saure Früchte uns langkettige Kohlenhydrate sind keine guten Partner. Deshalb sollte man lieber keine Äpfel oder Pflaumen in sein Müsli schnipseln. Bestens geeignet sind Papayas, Mangos oder Birnen.

Dank Karotten schärfer sehen…

Als Wahrheitsbeweis wird hier gerne aufgeführt, dass man schließlich noch nie einen Hasen mit Brille gesehen hat… Das ist nicht nur ein blöder Witz, sondern schlicht und ergreifend einfach falsch. Karotten enthalten zwar Betacarotin, Vitamin C und andere wichtige Dinge- für besseres Sehen sorgen sie jedoch nicht,

Butter ist böse. Margarine gut…

Vom Fettgehalt sind Butter und Margarine nahezu identisch. Wer abnehmen will, sollte Butter und Margarine sparsam benutzen oder sie gleich durch Magerquark, Senf oder Paprikamark ersetzen.

Light- Produkte machen schlank...

Das würden wir nur zu gerne glauben, aber es stimmt trotzdem nicht. Erstens bedeutet “light” nicht gleich auch “leicht” und zweitens verleiten Light- Produkte dazu, mehr von ihnen zu essen, da man ja kein schlechtes Gewissen haben muss. Damit hebt man jeden Light- Vorteil, sofern es überhaupt einen gab, sofort wieder auf.

Wenig essen macht schlank...

Sicher funktioniert das, aber nur, wenn man tatsächlich krankhaft wenig isst. Und das ist definitiv nicht zu empfehlen. Wer dauerhaft schlank werden will, muss parallel Sport treiben. Ohne Bewegung läuft die Fettverbrennung nicht. Wenn man wenig isst, verwertet der Körper das Wenige einfach umso intensiver.

Verdauungsschnaps hilft beim Verdauen....

Gerade nach fettem Essen soll das die Verdauung anregen. Tut es aber nicht. Der Schnaps fördert zwar die Produktion der Magensäure und die Magenentleerung- die eigentliche Verdauung wird aber erst mal verlangsamt, da unser Körper nun erst mal den Alkohol abbaut. Zudem enthält er zusätzliche Kalorien.

Kartoffeln machen dick...

Salzkartoffeln und Pellkartoffeln sind meist von dieser Behauptung freizusprechen. Pommes, Bratkartoffeln und Chips hingegen, welche mit viel Fett zubereitet werden, sind tatsächlich sehr kalorienreich. Das liegt aber an der Zubereitungsart, nicht an der Kartoffel selbst.

Birnen machen dick...

Wer auch immer das behauptet hat, war ein Lügner. Denn Birnen binden Fett aus der Nahrung, die man vorher oder nachher verzehrt und machen daher eher schlank als dick.

Milch macht müde Männer (und Frauen) munter...

Schön wär’s. Den Slogan hat sich aber leider nur ein cleverer Werbetexter ausgedacht- denn im Gegensatz zu anderen Lebensmitteln besitzt Milch keinerlei anregende Wirkung.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung